Loading

Als gebürtige Berlinerin hat Sandra Rauch eine ganz besondere Beziehung zu der Stadt. Die für die Künstlerin stilprägende Ästhetik von Graffiti und Street Art ist wohl nirgends in Europa so präsent wie hier. In farbenfrohen Bildern gelingt es ihr, diesen speziellen rohen, subversiven Flair der Hauptstadt einzufangen. Bekannte Wahrzeichen wie der Alexanderplatz oder die Siegessäule in Sandra Rauchs charakteristischer Siebdrucktechnik dargestellt, werden überlagert vom wilden Gestus der Graffiti-Tags.

Das Lebensgefühl von Freiheit und Abenteuer im Großstadtdschungel der sich ständig verändernden Metropole vermitteln diese experimentellen Kompositionen ganz unmittelbar. Rauschend, ungezähmt und dynamisch wirken diese Ansichten einer Stadt, die selbst niemals ganz vollendet scheint und immer wieder aufs Neue entdeckt werden will.

Dass es sich lohnt, mit offenen Augen durch die urbane Landschaft zu schweifen, beweisen diese Arbeiten. Fragmentartig setzen sie einzelne visuelle Elemente, die der Künstlerin auf ihren Streifzügen durch die Stadt begegnen, zu neuen ästhetischen Strukturen zusammen. Unterschiedliche Wahrnehmungserlebnisse und -ebenen wie Raum, Bewegung oder Schrift des Stadtlebens bündeln sich jeweils collagenartig zu einem Gesamtbild.

As a native Berliner, Sandra Rauch has a special relationship with this city. Graffiti and street art have shaped the cityscape unlike anywhere else in Europe. So it comes as no surprise that this style has strongly influenced the artist’s work. Her colourful pictures effortlessly capture the raw and subversive atmosphere of Berlin. Famous sights like Alexanderplatz and the Victory Column are depicted in her signature silkscreen style, while the overlaying of graffiti tags results in a wild and raw visual appeal.

These experimental compositions seem to naturally convey the spirit of freedom and adventure in the urban jungle of an ever-changing metropolis. Sandra Rauch portrays a rushing, untamed and dynamic city, which seems never fully completed and invites us to discover it over and over again.

These works are proof that it’s worthwile wandering through the urban landscape with your eyes wide open. Like the pieces of a jigsaw, the artist puts together visual fragments, that she collects on her forays through the city. Drawing upon different experiences and levels of perception, such as space, movement or language, the artist creates a dense collage of city life.